Refertilisierung oder kann man eine Sterilisation rückgängig machen?


Refertilisierung, Fruchtbarkeit Wiederherstellen, Velbert, Offerstraße 29

Obwohl die Sterilisation des Mannes prinzipiell eine endgültige Maßnahme sein sollte, welche erst nach sorgfältiger Abwägung aller Möglichkeiten durchgeführt wird, kann durch eine Veränderung der Lebenssituation (zum Beispiel Trennung oder Tod der Partnerin) der Wunsch aufkommen, diesen Eingriff rückgängig zu machen.

Während dies vor einigen Jahren noch ziemlich aussichtslos war, ist es heute dank modernen, medizinischen Geräten und Weiterentwicklung der OP -Techniken möglich, mit einer Erfolgsrate zwischen 85 und 99 Prozent die durchtrennten Samenleiter wieder zu vereinen. Die Schwangerschaftsrate, die natürlich auch vom Alter und Gesundheitszustand der Partnern abhängt, erreicht heutzutage bis zu 63 %.

 

Um die Erfolgsaussichten zu optimieren, stellen wir Ihnen gerne unser diesbezügliches Know-how zur Verfügung:

 

  • Verwendung von mikrochirurgischer Mikropunktmethode bei Verbindung der Samenleiter. Dies ermöglicht eine exakte Anpassung der Samenkanälchen und gewährleistet die Durchgängigkeit der Samenleiter 
  •  Verwendung hochwertiger Operationsmikroskope wie zum Beispiel der Firma Zeiss und spezieller Lichtquellen, um die feinsten Blutgefäße zu schonen. Dadurch erreicht man eine bessere Heilung. 
  • dreischichtige mikrochirurgische Naht, hierdurch entsteht eine " wasserdichte" Verbindung der Samenleiter.

 

Mikrochirurgische Naht, Refertilisierung, Vaso-vasostomie, Velbert, Offerstr. 29
Mikrochirurgische Naht

 

Vorteile der  Refertilisierung

  • Eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege ist möglich.
  • Das Verfahren ist im Vergleich zu künstlicher Befruchtung deutlich kostengünstiger.
  • Die Wahrscheinlichkeit von Zwillings- oder Drillingsschwangerschaften ist im Vergleich zur künstlichen Befruchtung deutlich reduziert.